Lust am Lernen? Wo kommt sie her? Können wir sie fördern? Wie stärke ich meine Motivation? Kann ich den inneren Schweinehund bei mir selbst oder bei meinen Kindern bezwingen? Diese Fragen stellen sich Eltern dann, wenn es rund um die Schule anstrengend wird. Auch in den Zeiten von Corona mit Homeoffice und schulischem Lernen am heimischen Schreibtisch ist das Thema aktuell. Neben der grundsätzlichen Motivation können Schulschwierigkeiten bei Kindern in unterbewussten Blockaden, nicht bekannten Stoffwechselstörungen oder auch in aktiven frühkindlichen Reflexen begründet sein. Das Cool hoch 3 hilft dabei weiter.

Als Hintergrundwissen stellt Deutschlandfunkkultur.de Forschungsergebnisse aus der Neurowissenschaft dar: Wie wir die Lust am Lernen nicht verlieren, erläutert Gerald Hüther im Gespräch mit Nicole Dittmer. Hören Sie den spannenden Podcast vom 24. Januar 2020.

#Motivation, #Konzentration, #Gernlernen, #Schulprobleme, #Neurowissenschaft

Dieser Mensch im Bild rollt ein Gehirn den Berg hoch: sehr mühselig.
(Deutschlandfunkkultur.de: imago images/viennaslide/Gerhard Gepp)